Älis en Tour

Mariönchens Semester in Västerås
 

Meta





 

GOTT NYTT ÅR!!!!!!!!!!!

Hej Hej ihr Lieben!

Ich wünsche euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr. Ich hoffe ihr seid alle gut reingekommen und habt es ordentlich krachen lassen. ;-)

Ich selbst war mit zwei Freundinnen in Stockholm gewesen. Hach herrlich, Stockholm bei Nacht und dann noch der viele wunderbare Schnee! Aber dafür war es rutschig wie Sau! Kein Wunder, denn das ganze Streuzeugs muss in Västerås sein (obwohl das einen auch nicht davon abhält sich auf den Allerwertesten zu setzen!). Überraschenderweise waren die Deutschen mal wieder überall zu sehen und zu hören. *gg* Alles es gegen Mitternacht zu ging, sind wir zum Wasser. Die Idee hatten viel, wir waren auf Södermalm, wo vorher extra gesagt wurde, dass es ein Feuerwerksfreier Bereich sei da man aufs Wasser gucken konnte. Hah, manche schlauen Leute kamen trotzdem auf die glorreiche Idee, Rakten direkt vor unserer Nase (bzw. über unsere Köpfe) abzufeuern!! . Ich hatte echt das Gefühl, dass ganz Rinkeby auf Betriebsausflug war (Rinkeby ~ Köln-Mülheim)! Und natürlich nicht zu vergessen die Deutschen.... Mein Highlight war, als ein deutsches Pärchen neben uns ein Geburtstagslied als schwedische Nationalhymne ausgeben wollte. Überraschenderweise haben einige Knallfrösche schon früher angefangen, was abzuschießen (bei uns zb schon den ganzen Tag über und manche auch sich selbst ). Scheinbar muss meine Funkuhr falsch gehen. Als es dann tatsächlich Mitternacht war, konnten wir überm Wasser ein wunderschönes Feuerwerk anschauen. Und der Paparazzi in mir hat das eine oder andere Foto geschossen. Hach, war das ein Fest! 

Nachdem wir irgendwann die richtige Bushaltestelle gefunden hatten (warum sollte man dies auch deutlich kennzeichnen?!!!) und noch nicht ganz erfrorern waren (der blöde Bahnhof war zu, so dass man sich da drin nicht aufwärmen konnte!), ging es über etliche Zwischenstationen und 2x umsteigen gen Västerås. Und ich kam noch im Dunklen heim, obwohl es bereits fast 8 war.

Zum krönenden Abschluss für meine Zeit hier, hab ich für die letzten paar Tage nochmal Besuch bekommen. Und da ich frei hab, kann ich das um so mehr genießen!

Aktueller Schneestand: immer noch gaaaaaaaaaaanz viel davon da und immer mal wieder schneit es ein bißerl. What a wonderful winter wonderland!! (muss man einfach selbst gesehen haben! *ggg*). Natürlich herrschen immer noch die Minusgrade und mein Haar friert fröhlich weiter ein. Der See ist auch schon zugefroren....

Jetzt noch ein paar Bildchen von Silvester (vielleicht kommen die Tage noch ein paar andere dazu):

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

1 Kommentar 2.1.10 19:25, kommentieren

GOD JUL!!!

Hej ihr lieben!

Ich wünsche euch allen ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest. Lasst euch das Essen schmecken und vom Christkind reich beschenken (aber nur wenn ihr auch artig wart! *gg*). 

Ich feier dieses Jahr weiße (!!!!) Weihnachten im schönen Schweden. Hach is dat härrlisch, so viel Schnee überall!   Hab mein Appartment auf Hochglanz gebracht, Bäumchen geschmückt (naja stand schon fertig vor meinem Fenster *g*) und Plätzchen hab ich auch gebacken. Na, da kann das Christkind kommen. Wir gehen gleich noch was fürs Essen einkaufen und heute Abend werde ich einen schwedischen Weihnachtsgottesdienst besuchen. So wie es sich für den Heiligabend gehört. :-)

Ganz liebe Grüße an alle und bis bald! (in gut 2 Wochen komme ich schon wieder)

Mariönchen

 

Photobucket

24.12.09 12:28, kommentieren

Schnee Schnee Schneeeeeeeeeeeeeee

Juhuuu seit liegt die weiße Pracht  hier schon seit zwei Tagen und es hat sogar bis in die ganz frühen Morgenstunden durchgeschneit (mal mehr und mal weniger heftig)! Natürlich war ich auch draußen und hab gaaaaaaaaaaaaaaanz viele tolle Fotos gemacht! *g* Wie es sich für einen guten Paparazzi gehört! ;-)

Musste ja gestern zur Uni, um einen Aufsatz abzugeben und Bücher zurückzubringen und mein Internet zum letzten Mal zu bezahlen. Dabei hab ich mich zweimal so richtig auf die Fr**** gelegt! Auf dem Weg zur Uni musste mein linkes Knie leiden und aufm Spaziergang mit Sina mein Allerwertester + mein rechter Fuss. Hach, so hab ich wenigstens einigermaßen bleibende Erinnerungen an dieses winterliche Vergnügen! ;-)

So, nun noch zum Neidisch werden und damit ihr mir auch glaubt, dass hier Schnee liegt, ein paar Beweisbildchen (ich habe noch viel mehr! *g*):

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

 Photobucket

Photobucket

 

16.12.09 18:38, kommentieren

Leise rieselt der Schnee....

.... Jaaaaaaaaaaaaaaaaaa endlich schneit es mal richtig hier in Västerås und nicht nur so pseudomässig!! Freue mich wie ein kleines Kind darüber. Habe den ganzen Tag an meinem Literaturaufsatz gesessen und konnte das Naturschauspiel durch mein Fenster sehen. Einfach nur herrlich. Die Temperaturen sind ja endlich mal konstant bei um die 0°. Das ganze lässt also auf eine weiße Weihnacht hoffen, denn es wird hier noch kälter! Wenn morgen der Schnee noch schön liegt, ist ein Schnee-Spaziergang und vor allem ein Schnee-Engel fällig. Vielleicht ist ja noch ne kleine Schneeballschlacht drin. *ggg* Und weil ich das Wort noch nicht oft genug erwähnt habe, hier nochmal: SCHNEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!! Hihi, die Sonne geht übrigens mittlerweile so gegen halb 3 nachmittags unter und gegen 15:35 ist es dann stockfinster.

Fotos und Berichte der letzten Tage folgen so bald wie möglich. Morgen muss ich in die Uni, den einen Aufsatz abgeben und einen Stapel Bücher zurückgeben.

2 Kommentare 14.12.09 22:13, kommentieren

Besuch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Jaaaaa, ich bekomme heute Besuch und freue mich riesig!!!

Hach,, das wird herrlich!

1 Kommentar 3.12.09 21:13, kommentieren

KÖLLE ALAAF!!

Hihi, ja richtig gelesen! Letzte Woche Mittwoch war der 11.11 (und außerdem der Geburtstag meiner Mama -> an dieser Stelle einen ganz besonderen Gruß!) und somit Karnevalsanfang. Und da hier einige Studenten aus dem Rheinland verweilen, musste dieses Ereignis natürlich gefeiert werden und den anderen Austauschstudenten dieses Kulturgut näher gebracht werden.

Kurz um wurde der Gemeinschaftsraum im größten Studentenwohnheim mit den meisten Austauschstudenten gebucht und karnevalsmässig mit Luftschlangen und allem was das Herz begehrt geschmückt. Schnell noch ein paar absolut Klassiker in die Playliste zur üblichen Musik gepackt, da mussten alle (sie waren ja mehr oder minder vorgewarnt) und auch mein Gegrölle, oh pardon meinen liebreizenden Gesang musste ertragen werden.

Erstaunlicherweise kamen fast alle, bis auf die üblichen Verdächtigen (meine Hightlights Martini-Man und der Ösi), verkleidet zur großen Sause. Hach, war das ein Spass, auch wenn man sich irgendwann vorkam, als wäre man in einer Sauna eingepfercht. Aber was tut man nicht alles für die Völkerverständigung bzw. das Näherbringen des einheimischen Kulturgutes.

Nun folgen noch ein paar Beweisbildchen (und ja, mein Hexen-Outfit ist eine Verkleidung!):

karneval

karneval   karneval

karneval   karneval

karneval

karneval

karneval   karneval

1 Kommentar 17.11.09 20:34, kommentieren

UPDATE!

Ich muss mich korrigieren, denn heute ist es sogar schon um 16:03 Uhr finster gewesen! Hilfe, wo soll das noch hinführen?! Ich sehe mich schon, wie ich demnächst mit Taschenlampe den Weg zur Uni suche. Oder ich könnte gleich im Blindflug dorthin. ;-) Laut Zeitung geht die Sonne sogar gegen 15:22 unter. Das gilt allerdings nur für die Höhe rund um Stockholm, denn weiter im Norden wie z.B. in Kiruna der nördlichsten Stadt, kann man noch 1,5Stunden abziehen....

Ach ja, meine einen Prüfungen hab ich ja schon hinter mir und es ist total anders als bei uns in Deutschland. Man kam sich vor wie in der Abiprüfung! Auf seinem Tischen (die natürlich alle weit genug auseinander stehen und das obwohl unterschiedliche Kurse geschrieben haben) dürfen nur die gestempelten Papiere, was zu trinken & essen und Stifte (kein Mäppchen!) liegen. Nach einer Belehrung, die im feinsten genuschelten Schwedisch vorgelesen wird, werden Aufgaben verteil und jeder kriegt seinen persönlichen Code. Denn hier läuft immer alles schön anonym ab, von wegen gleich bewerten. Das geilste ist, dass im Prüfungsraum ne Toilette gibt und man sich in ne Liste einträgt, wann und wie lange man aufm Klo war!

Während ich auf die schriftlichen Ergebnisse warte, freue ich mich immer noch über mein VG (Väl Godkänd = höchste schwedische Note) oder EU-System entsprechend B (=2) in der mündlichen Prüfung! :-)

1 Kommentar 16.11.09 18:36, kommentieren