Älis en Tour

Mariönchens Semester in Västerås
 

Meta





 

UPDATE!

Ich muss mich korrigieren, denn heute ist es sogar schon um 16:03 Uhr finster gewesen! Hilfe, wo soll das noch hinführen?! Ich sehe mich schon, wie ich demnächst mit Taschenlampe den Weg zur Uni suche. Oder ich könnte gleich im Blindflug dorthin. ;-) Laut Zeitung geht die Sonne sogar gegen 15:22 unter. Das gilt allerdings nur für die Höhe rund um Stockholm, denn weiter im Norden wie z.B. in Kiruna der nördlichsten Stadt, kann man noch 1,5Stunden abziehen....

Ach ja, meine einen Prüfungen hab ich ja schon hinter mir und es ist total anders als bei uns in Deutschland. Man kam sich vor wie in der Abiprüfung! Auf seinem Tischen (die natürlich alle weit genug auseinander stehen und das obwohl unterschiedliche Kurse geschrieben haben) dürfen nur die gestempelten Papiere, was zu trinken & essen und Stifte (kein Mäppchen!) liegen. Nach einer Belehrung, die im feinsten genuschelten Schwedisch vorgelesen wird, werden Aufgaben verteil und jeder kriegt seinen persönlichen Code. Denn hier läuft immer alles schön anonym ab, von wegen gleich bewerten. Das geilste ist, dass im Prüfungsraum ne Toilette gibt und man sich in ne Liste einträgt, wann und wie lange man aufm Klo war!

Während ich auf die schriftlichen Ergebnisse warte, freue ich mich immer noch über mein VG (Väl Godkänd = höchste schwedische Note) oder EU-System entsprechend B (=2) in der mündlichen Prüfung! :-)

16.11.09 18:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen